NYC 2035 – The Slaughtered Lamb unter neuer Leitung

Verständnislos schüttelte Kalista ihren blonden Schopf als einer ihrer “Helfer”, die sie auf der Straße aufgelesen hatte und mit Freibier in der Bar bezahlen wollte, doch tatsächlich versuchte mehr raus zu schlagen nachdem er eh schon alle Möbel ins Haus gebracht hatte. Sein fester Griff an ihrem Handgelenk ließ sie kurz zusammen zucken, doch gegen das dünne Hemd würde sie locker ankommen. In den East River Docks zu leben als Frau und dort einen Pub zu besitzen, würde kein Zuckerschlecken werden. Doch sie hatte sich schon immer gern schwierigen Herausforderungen gestellt. So war der erste Sportkurs, den sie als Kind besucht hatte ein Selbstverteidigungskurs gewesen und auch wenn ihre schlanke, zerbrechlich wirkende Statur niemandem direkt zeigte, das sie einen normal großen Mann locker den Arm auskugeln konnte, so hatte sie zumindest den Blick drauf, der sagte “Bis hier hin und nicht weiter!”Snapshot_038

Langsam fuhr nun ihre Hand über die des Mannes, der sie fest hielt und doch tatsächlich gerade bedrohlich nah an ihrem Gesicht war. Sie streichelte seinen Arm, grinste lässig und flüsterte dann in sein ekelig verdrecktes Ohr “Ooops”. Irritiert sah er sie an, bis er merkte, das die Flasche Saft, die sie eben noch in der Hand gehalten hatte über seinem Schritt entleert wurde. Schneller als er denken konnte, sprang sie gespielt angeekelt zurück und sagte lautstark für seine Kumpels gut hörbar “Ihhh, hast Du Dich gerade echt angepisst?” Wütend und gleichzeitig beschämt wollte er auf sie los und nun war sie im Vorteil. Sie trat ihm mit zwei gezielten Tritten in die Magengegend und als er erschrocken und gekrümmt vor Schmerzen zu ihr auf sah, ging sie schmunzelnd in ihre neue Wohnung und rief den anderen Männern zu “Wir sehen uns im Pub Jungs! Danke nochmal.” …

Gestern nun hatte sie endlich offiziell den Laden übernommen, viele Leute getroffen und Katrice, ihres Zeichen plastische Chirurgin und was weiß ich nicht alles, hatte ihr wiedermal die Haare vom Kopf gefressen. Man die Frau hatte viel Geld und dennoch nie Zeit zum Essen. So ein Leben wollte Kalista nicht. Sie war da entspannter. Gut, gestern war sie angespannt gewesen. So viele Menschen in einem so kleinen Pub. Aber ein ihr noch schleierhafter Todesfall schien wohl der Grund gewesen zu sein. Zumindest hatte sie dann später in den Nachrichten über einen Mord im Element Hotel gehört und den Besitzer, Mark Brady, hatte sie ja zuvor kennen gelernt als er eine Runde Tequila spendiert hatte und sie kurz sprachen, bevor die Cops kamen und Kalista selbst wieder vollkommen im Trubel beschäftigt war Kuchen und Alkohol zu servieren.

Irgendjemand steckte ihr, das wohl diverse kriminelle Elemente in ihrem Pub zugegen waren, aber das war ihr egal. Sollten Sie doch hier trinken, solange sie ihre Machenschaften woanders trieben. Sie war sich sicher, dass an den Docks eh viel lief, was man besser nicht offen legte. Aber auch wenn sie nie straffällig geworden war, so hatte sie sich auch nie groß in das Leben anderer eingemischt.

Nachdem alle aufbrachen und auch Hanna Crowne, die Besitzerin von dem Buchladen war das, so hatte sie mal irgendwo gelesen, hinaus gewankt war und Keyko ihr wohl eine Kellnerin vermitteln wollte bald, schloss Kalista nun doch endlich den Pub und schlenderte heim. Das würde noch ein interessantes Leben hier an den Docks werden. Hauptsache es blieb ruhig. Aber so viel Einigkeit wie gestern hatte man selten gesehen. Schon merkwürdig. …

_________________________________________________________________________________________

RP-Ort: NYC 2035

Charakterbogen NYC 2035

Character Name: Kalista Marks

Hauptspieldistrikt: Docks

Kalista ist zu einem Viertel Irin, geboren in New York, Soho zwischen den Kostümen ihrer Mutter (Schauspielerin) und den Anzügen ihres Vaters (Banker). Schon mit 16 zog Sie von zuhause aus, wohnte bei ihrer Großmutter und interessierte sich weder für die Schauspielkunst noch Bankwirtschaft. Ihrem vom Vater geerbten Sinn fürs Geld ist zu verdanken, dass sie nach dem Tod ihrer Großmutter mit cleveren Investitionen das bisschen an Erbe was blieb, vermehren konnte um es in einen Pub zu stecken.

Beruf:
Inhaberin des Pub The Slaughtered Lamb

Char-Skills:
Humor 5
Attraktivität 8
Intelligenz 8
Athletik 9

Char-Schwächen:
Arroganz
fehlende Selbstbeherrschung in Bezug auf Alkohol
Risikofreudig

RP-Zeiten: Mo, Mi, Fr 20:30 Uhr – 23:30 Uhr; Wochentage können variieren, Wochenende ab und an auch tagsüber