Relumbra de Mar – wenig Verständnis zu erwarten

Snapshot_004

Der Besuch im Krankenhaus verlief besser als zu erwarten war. Sebastiano hatte wohl schon gehofft, das Eva ihn besucht, denn nach dieser fragte er sofort als die Ärztin ihm von Besuch erzählte. Als Beide aufeinander trafen und Eva sich vom ersten Schock erholt hatte, überschüttete Sebastiano sie mit Entschuldigungen und seiner liebevollen Art, die ihr so sehr gefehlt hatte. Natürlich war sie noch verletzt, aber sie wollte versuchen ihm zu verzeihen. Sie erzählte ihm, das sie wohl eine Therapie machen würde, wegen der Geschehnisse in letzter Zeit und der Geschichte damals in Madrid. Er kam ihr auch dort entgegen und zur Freude seiner Schwester würde auch er eine Therapie anstreben, sobald er wieder genesen war. Bevor sie gingen versprach Eva, entgegen der Meinung ihrer Freunde, wieder in sein Haus zu ziehen um ihn gesund zu pflegen und vorsichtig sich wieder an einander zu gewöhnen.

Snapshot_005

Zurück in Relumbra stiess sie bei ihren Erzählungen zumindest bei Alex auf eine schon vermutete Barriere. Alex sagte, sie würde Sebastiano niemals mögen, aber das würde nichts an ihrer Freundschaft zu Eva ändern. Leider hatte Eva das Gefühl, es würde doch einiges zerstört und das brach ihr das Herz. Wenn Alex, die kurzfristig verreisen musste, zurück war, wollte sie sie nochmals sprechen und sich vergewissern, das sie wirklich noch Freunde waren.

Erschöpft sank sie bald in Alex Bett und schlief sofort ein. Sie würde wohl nicht mehr lange hier schlafen, aber ein paar Tage würde sie noch brauchen bis sie sich zurück traute in sein Haus. Noch abends schrieb sie einem befreundeten Therapeuten aus Madrid und bat ihn sie in Relumbra zu besuchen. Er sollte sich ein Bild ihres Umfelds machen, ehe sie sich zu Einzelgesprächen treffen würden.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s