Victoria: wie alles gut wurde..

Lycia war bei Fauna um den Wein abzuholen. Als sie Heim kommt sieht sie sofort in das unheilvolle Gesicht von Quintus Vater. Sofort gibt es Streit und der Pater Familias unterstellt ihr, sie hätte sich das blau nicht rechtmäßig verdient.

 

Marcus und Quintus streiten sich und es geht so hoch her, das man schon das Schlimmste befürchtet. Quintus würde eher seinen Vater zum Duell fordern anstatt jemand anderen zur Gefährtin zu nehmen als Lycia. Das imponiert Marcus aber und endlich sieht er ein, wie viel beiden an der Verbindung liegt. Er akzeptiert es schlussendlich und gibt er ihnen sogar seinen Segen. Beide sind überglücklich.

Am nächsten Tag ist Lady Vega pünktlich am Haus und die Zeremonie kann beginnen. Das Paar ist sehr aufgeregt ob dieses besonderen Moments. Als der Vertrag unterzeichnet ist fällt beiden ein Stein vom Herzen. Ein ganz besonderer Tag.

Am nächsten Tag ist Lady Vega pünktlich am Haus und die Zeremonie kann beginnen. Das Paar ist sehr aufgeregt ob dieses besonderen Moments. Als der Vertrag unterzeichnet ist fällt beiden ein Stein vom Herzen. Ein ganz besonderer Tag.

Nun sind sie Gefährten. Man möge ihnen verzeihen, wenn des Öfteren die Kerze im Fenster brennen wird.

Nun sind sie Gefährten. Man möge ihnen verzeihen, wenn des Öfteren die Kerze im Fenster brennen wird. Ob die Wache und seine Gefährtin des Nachts in der Küche schlafen konnten? 

OOC: Ein sehr sehr schönes RP und danke noch an Nea, die das so schön gemacht hat.

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s