Ich wünscht’ es wäre 2007..

..und ich wäre noch mitten drin in der Welt der Dunkelheit.

3836415997_fe47f4fa53

Als ich damals mit dem Rollenspiel anfing, habe ich für meine Rolle eine Vampirin gewählt, weil mich diese Wesen immer fasziniert haben. Sie symbolisieren in meinen Augen Leidenschaft, physische und psychische Macht und sind einfach durch ihr Schicksal wunderbar geheimnisvoll.

Damals war das RP, wo ich das erste Mal in SL spielte, eine düstere Stadt mit Fantasy-Elementen. Es hieß zwar World of Darkness, hatte aber bis auf seichte Ansätze nichts mit dem WoD zu tun, was aus der Feder von White Wolf stammt. Viel zu schnell wurden die Owner übermütig, vergrößerten sich von einer 1/4 auf eine ganze Sim und dann waren es auch schon zwei. Zwischen sehr guten RPs gab es unglaublich viel Ärger und Dramen. Das verdränge ich zwar gerne, aber doch, so war es. Daher fehlt mir an diesem einen RP, was mich eine sehr lange Zeit beschäftigte, tatsächlich nur mein erster Tag. Alle, die ich damals traf, haben entweder SL verlassen oder man sieht sich sehr sehr selten mittlerweile.

Nun, Schluss mit dem Geflenne 😉

Ich musste seit das Raven wieder eröffnet hat unentwegt an damals denken und auch an ein RP, was mich ebenfalls stark geprägt und vor allen Dingen in vampirischen Belangen gefordert hat. World of Darkness – Rise of Los Angeles.

RoLA war für mich der Punkt, an dem ich wusste, RP in SL ist für mich am Schönsten als Vampir. In einem Setting, das einem so viele Möglichkeiten bietet, in dem man so sehr sich selbst entfalten kann und wo man mit absoluter Hingabe seine Rolle verkörpert, seine Feinde jagt und seine Freunde stützt, da kann man sich nur wohl fühlen. Damals hat man leider die Sim durch interne Streitigkeiten und Owner-Fehlentscheidungen zerstört, aber mein Drang nach dieser Art RP ist heute noch immer ungebrochen.

Wir haben diverse Bücher über das Thema hier, sogar ein Werk über Engel und eins über die Kinder des Lotus. (Das sind sehr spezifische Themen, die für SL kaum realisierbar sind 😉 ) Also überlege ich ab und an, ob es sich nicht lohnen würde, die Rollenspieler, die noch Interesse an diesem durchaus komplexen Thema hätten, zusammen zu rufen und etwas zu planen. Ein Rollenspiel, das auf den Grundzügen des WoD-Regelwerks basiert und uns die Möglichkeit gibt endlich wieder in einem RP mitzuwirken, wo es sich nicht nur um alltägliches oder rein sexuelles dreht.

Diese ‘Versexung’ von Rollenspiel geht mir massiv auf den Keks. Gibt es wirklich niemanden mehr, der Rollenspiel ohne Sex in den Vordergrund zu stellen praktiziert? Reizt denn niemanden mehr ein Flirt, eine reizvolle Situation oder gar eine semi-erotische Beziehung? Müssen alle immer gleich wild rum poppen?

Entschuldigt meine Rage was das angeht, aber ich finde, dank der Adult RP-Regionen scheint es nur noch darum zu gehen. Besonders im urbanen RP scheint es darum zu gehen, schnell ein RP halbherzig durch zu ziehen um dann zu poppen. Kommt man nicht zum Zug, wird man unleidig und versucht es einfach beim Nächsten.

Aber nun gut, jedem wie er mag.

Ich überlege also, ob es Sinn machen würde, ein Vampir RP neu aufzuziehen im Rahmen von Vampire – Die Maskerade

Es wäre viel Arbeit, ich bräuchte natürlich eine Menge Hilfe. Aber irgendwie wäre es wohl verdammt cool, wenn man wieder einen Ort hätte, wo man regelmässig seinen Durst nach Rollenspiel (und Blut natürlich) stillen könnte.

So… nun habe ich nach etlichem Themen hüpfen und sinnieren darüber was sein könnte…vorerst….fertig.

Advertisements

One response to “Ich wünscht’ es wäre 2007..

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s