Chicago: Hoffnung oder das Ende?

Giannis Markierung an Allissas Bauch

Giannis Markierung an Allissas Bauch

Als sie von ihm geweckt wurde, kochte Wut in ihr hoch wie in einem Druckkochtopf. Sie antwortete nicht, wie er es hören wollte, beleidigte sein Werk, ihre Markierung, an ihrem Bauch und erst mit ein paar saftigen Ohrfeigen und der Drohung ihr gewisse Körperteile zwischen den Beinen zu stutzen bewirkte er, dass sie wieder einlenkte und schnell sich zusammen riss.

leandra_003

Zack gab es wieder eine Ohrfeige, denn sie hatte ihn nicht gefragt, ob sie ihm Frühstück machen soll. Ally war vollkommen ausser sich. Frühstück? Sie sah ihn verwirrt an, aber der Wahnsinn stand in seinen Augen und sie wagte es nicht, weiter zu fragen. Stattdessen fragte sie vorsichtig nach der Möglichkeit sich zu waschen. Das sie sich seinen Geruch und die Spuren des Missbrauchs abwaschen wollte, sagte sie lieber nicht. Ehe sie sich versah goss Gianni den Inhalt der Wasserflasche über sie und sie jappste nach Luft. So hatte sie sich das nicht wirklich vorgestellt, aber er lächelte seelig. Ihr war kalt und sie fror. Zwar trocknete er sie mit den Resten ihres Kleides ab, aber er versprach ihr auch etwas zum Anziehen zu besorgen. Selbst wenn es die Haut eines Menschen wäre. Sie verstand nicht weshalb er so etwas sagte und nickte nur, dann liess er sie allein.

leandra_009

Auf einmal stand dieser fremde Mann da und sie schrie. Er hielt eine Basballschläger in der Hand und sah gefährlich drein als er sie fand. Schnell beruhigte er sie. Er wolle ihr nichts tun. Fragte sie nach dem Warum und Wieso sie hier festgehalten wurde. Ängstlich berichtete sie einiges, erzählte von ihrem verrückten, wahnsinnigen und extrem gefährlichen Ehemann und das der Mann ihr doch helfen möge. Die Schlösser an den Fesseln könne er nicht knacken, aber ob er ihren Ehemann aus dem Weg räumen solle, fragte er. Ohne zu überlegen nickte sie und sah ihn dankbar an. Gerade als sie etwas sagen wollte, kam Gianni zurück und eher er ihn sehen konnte, versteckte der Fremde sich hinter der Bar.

Gianni hatte zwei Dinge dabei. Einen Mantel und ein großer blutiger Hautfetzen. Ally blieb vor Ekel beinah die Luft weg als sie die Haut als solche erkannte und verstand, dass Gianni das zuvor nicht einfach so gesagt hatte. Sie bat ihn die Haut weg zu nehmen und wartete schon förmlich darauf, wie er wieder wütend wurde und sie schlug. Doch er sah sie beinah verständnisvoll an und legte den Mantel über sie. Er sprach davon mit ihr in Häuten und Eingeweiden zu baden und sie musste ein Würgen unterdrücken.

leandra_015

 

Plötzlich tauchte der Fremde auf und wollte Gianni eins überbraten mit seinem Schläger, aber Gianni war schnell und riss ihm diesen aus der Hand. Auf einmal hatten beide Schusswaffen, Ally schrie auf. Sie hatte Todesangst. Sie schossen über sie hinweg, jeder hinter einer Steinsäule stehend. Sie schrie und weinte, zog die Beine an und presste den Mantel an ihrem Körper. Da schoss der Fremde in ihr Bein, nein ein Streifschuss. Sie schrie auf vor Schmerzen und drückte den Ärmel des Mantels auf die blutende Wunde. Sie verstand nicht, wieso er sie an griff. Wollte er ihr doch nicht helfen? Gianni sah nur kurz zu ihr. Selbst als der Fremde sagte, er würde sie erschießen, reagierte Gianni gelassen. Ally war am Ende. Sie verstand nicht wieso sie nun dran glauben sollte. Voller Angst sah sie zu dem Fremden. Doch der, ja was machte er da? Er gab ihr ein Zeichen, sie solle zusammen sacken, sobald er schoss. Angespannt wartete sie auf den Moment. Nur ihr Adrenalin hielt sie noch von der Ohnmacht ab, die sich anbahnte.

to be continued…

OOC: Also das war mal wirklich alles gestern. Ekelig, gefährlich, Actionreich. Freitag gibt es dann den endgültigen Knall. Das Finale Mortale sozusagen. 😉

Advertisements

2 responses to “Chicago: Hoffnung oder das Ende?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s