Chicago: Wuuduu

Ally sass schon an der Bar, als der Don den Club betrat und sie vollkommen merkwürdig anstarrte. Sie trug ein bodenlanges, schwarzes Abendkleid mit silbernen Ornamenten. Der Rock war rechts offen bis zur Hüfte und eine seidene schwarze Blume prangte daran. Sie sah ihn an, einerseits froh ihn zu sehen, aber nun doch etwas verunsichert. War es zu viel für einen normalen Freitagabend? Sicher. Aber das war der erste Showabend im Club nachdem er sie zurück geholt hatte und sie wollte ihm natürlich gefallen. Und das tat sie auch, denn er hatte nur Komplimente für sie übrig, was sie richtig verlegen machte.

Lori und Feli, die zuvor die beiden amüsiert beobachtet hatten, waren nun hinter der Bühne verschwunden und zogen sich um. Der Don geleitete Ally zu einem Tisch vor der Bühne und rückte ihr sogar den Stuhl zurecht. Das alles war sie nicht gewohnt. Nicht einmal von ihm. Natürlich genoss sie seine offene Zuneigung, aber sie hatte dennoch bedenken, was geschehen würde, jetzt wo di Vapecca Chicago den Rücken gekehrt hatte und die Familie von Kendrones Frau sicher sehr wütend über seine Entscheidungen war.

Loris Show begann und ein Raunen ging durchs Publikum, als sie auf die Bühne trat und wild zu tanzen begann. Nur mit einem Rock aus Bananen bekleidet und zwei großen Federfächern in der Hand schwang sie lassziv ihren Körper zu der Musik und betete eine große Holzfigur an namens ‘Wuuduu’. Ally klatschte begeistert und hörte im Hintergrund immer wieder das Johlen der Gäste und am Lautesten war natürlich der Bürgermeister, der zum Glück den Club wieder besuchte, seit er gehört hatte, dass Valpecca die Stadt verlassen hatte.

Nach der Show setzten sich Feli und Lori zu Ally und dem Don. Natürlich konnte Lori es wiedermal nicht lassen und neckte Ally mit einigen Kommentaren über das, was sie ihr über den Versöhnungsabend am Montag hatten aus der Nase ziehen können. Der Don lauschte amüsiert den Frauen und Ally war überglücklich wieder zuhause zu sein, egal wie sehr die Sticheleien auch nervten.

Zu später Stunde betrat eine junge Frau, Molly hieß sie, den Club. Sie war gerade von New York nach Chicago gezogen und auch wenn erst ein Raunen durch das Personal ging, als sie New York hörten, wurde die junge Frau freundlich willkommen geheissen. Der Don gab ihr einen Job als Kellnerin und sie würde den Frauen etwas mit ihren Kostümen zur Hand gehen soweit möglich. Nett war sie wirklich. Etwas schüchtern vielleicht. Lori machte den ein oder anderen Scherz und dem Don gefiel es wohl gar nicht, denn er ermahnte sie harsch, was sofort dazu führte, das sie lieber still dem Gespräch lauschte und leicht angesäuert da saß.

Nach einer Weile verabschiedeten sich erst Molly, dann Lori von der kleinen Runde und als der Club leer war machten auch Feli, der Don und Ally sich auf. Der Don brachte Ally heim und eher er fragen konnte, zog sie ihn mit sich ins Haus und bestand darauf, das er mit hoch käme. Oben angekommen setzten sie sich aufs Sofa und küssten sich. Glücklich sank sie in seine Arme und so verbrachten sie noch eine Weile, ehe sie gemeinsam zu Bett gingen.

OOC: Der Abend war sehr ruhig und irgendwie war ich noch etwas geschlaucht von einer stressreichen Woche, aber das RP tut immer wieder gut. Mary, Connor, Rosaly und Archie/Angelo fehlten leider. Ich freue mich, das wieder eine neue Charaktere nach Chicago gefunden hat. Ich hoffe sie lässt sich nicht von wenigen Spielern entmutigen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s