Chicago: Champus für alle

Ally lag in ihrem Bett und alles drehte sich…oh nicht ihr Bett…das Bett im Domielle…oh Gott wieso war sie hier?

Langsam erinnerte sie sich nachdem sie nichtmal 2 Std geschlafen hatte und nun vor lauter Durst die Wasserflasche halb leer trank als sie wach geworden war.

Sie hatte gearbeitet und der Doktor und seine Partnerin feierten Verlobung, also gab es Champagner für alle. Oh Wunder, Mary war auch da gewesen und hatte wiedermal provoziert. Ally erinnerte sich ans Tanzen an ein zerbrochenes Glas und daran das der Don sie wütend an sah als sie schlecht tanzte…

Oh und 85 Jahre alter Whiskey und ein Pfaffe war da gewesen…oh der Don hatte sie her gebracht…sie hatte ihn aber heim geschickt was wohl besser für beide war. Sie musste viel lachen…

Ally fasste sich an den schmerzenden Kopf, nahm eine Tablette mit viel Wasser und legte sich hin. Sie würde beichten gehen sobald es ihr besser ging, aber wenn sie nach dem jetzigen stand ging….würde das noch ne Weile dauern.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s