Weg mit dem alten Scheiß

Ich sitze gerade RL mal wieder im Wartezimmer des Arztes und frage mich, wann endlich die Krankheiten aufgeben und der Doc gewinnt. Gleichzeitig habe ich über soo vieles nachgedacht und auch mit einigen Dingen abgeschlossen.

Eschaton ist untergegangen. Gestern ging die Sim zurück an Lorena. Komisch, tat garnicht weh. Also war es wohl an der Zeit. Den Blog dazu habe ich exportiert auf meinen Rechner und dann bei blogger gelöscht.

Mein neues Zuhause liegt in der Mitte von Forbidden Kingdom und ich find den Namen lustigerweise total passend für die Südsee und den Sandstrand. Habs mir eh in ner neuen 99L Skybox gemütlich gemacht. Eingerichtet ist sie noch nicht ganz, aber wenn sie fertig ist, werde ich sie sicher als eine meiner letzten Aktionen auf SLinfo posten.

Ja, ich spiele mit dem Gedanken endlich SLinfo ganz zu verlassen. Wir werden sehen, ob das ne gute Idee ist. Ich sehe es als richtig an. Bevor ich gehe werde ich aber einen längeren Text verfassen und diesen im Abschiedsthread posten. Vielleicht was schön dramatisches?

Ich spiele nun seit ein paar Tagen bei der Polizei in Urban City und leider leider kam es da gestern zum Abgang einer der Verantwortlichen. Es war ein anstrengendes RP gestern, fordernd und mehrfach leider von allen Seiten geforced. Nun wer mal Polizei gespielt hat, weiss, dass die Bösen immer davon kommen und sich zur Not raus forcen. Natürlich wettert man gegen die böse PowerPolizei ebenso, wobei ich uns da echt gestern keine Schuld eingestehen will. Nun ergab es sich, dass ich während einer Razzia eine Passantin sah, die warum auch immer am Rand, aber zu nah am Ort des Geschehens, stand und über uns lästerte. Keinen Respekt vor der Polizei haben ist eines, eine Zivilistin anschiessen mit einer unerlaubten Waffe, ein anderes. Daher hatte sie dann ein Loch in der Hand. Passiert halt.

Das RP war gestern zu lang, zu verwirrend und dennoch zu geil. Wir haben am Ende trotz Admin Entscheidung das RP weiter geführt und es wahrlich genossen. Leider bleiben bei sowas die miesen RPler auf der Strecke. Aber vielleicht ist es ja ein Ansporn weiter zu machen und zu lernen.

Neues RP-Jahr ich komme mit schnellen Schritten und geniesse jede Sekunde von Dir.

Advertisements

2 responses to “Weg mit dem alten Scheiß

  1. ich wünsche dir ein gutes neues jahr und drücke dir ganz fest die daumen, dass der doc gewinnt. 🙂

    naja, wenn ein rp eine zeitlang gespielt wurde und dann mangels interesse, spielern, was auch immer aufgegeben wird, ist es doch gut, zumindest besser wie im zank aufzuhören. ob und wie ich sektor 7 oder ähnlich realisieren kann, muss ich mal sehen, da ich dafür nur wenig fläche zur verfügung hätte. allerdings werde ich erst herumfragen, wer denn noch lust hätte mitzumachen.

    urban city lasse ich fürs erste. ich habe es mir nicht angschaut, aber es klingt mir ein wenig zu abschreckend, besonders im hinblick darauf, dass erst ein admin eine entscheidung treffen muss. himmel, erinnert mich an gor und das unsägliche invalid.

    • Das dumme ist gewesen, das wegen einem Spieler der Admin kam und meinte das RP wäre zu komplex geworden und es wären zu viele involviert (( es waren sicher 10 Leute aktiv dabei und dann noch 5-10 Schaulustige um die sich die 4 Polizisten und der Staatsanwalt nicht auch noch kümmern konnten))

      Das RP dort ist abschreckend, allerdings gibt es immer wieder Momente, wo ich mir eingestehen muss, auf Grund der Einfachheit abschaltet zu können. Zudem spiele viele mir bekannte Grössen dort und wenn ich will kann ich zwischen Para-RP und 1-Satz-RP wählen oder es mischen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s